Walisisches Lammfleisch (g.g.A.): Frühjahrsrezepte für die leichte Küche

Aberystwyth/Wales, 16. März 2016

Die Temperaturen steigen und der Frühling steht vor der Tür. Nach jeder Menge deftiger Winterspeisen wird es im Frühjahr endlich wieder Zeit für frische und leichte Gerichte. Besonders gefragt sind Rezeptvariationen mit extra kurzer Zubereitungsdauer und wenig Kalorien. Noch ein Geheimtipp für bekömmliches Fleisch mit einem niedrigen Kalorienanteil ist speziell Walisisches Lammfleisch, das aufgrund seiner herausragenden Qualität Garant für höchsten Genuss ist und sich durch die besonders feine Note ideal für die leichte Sommerküche eignet.

Lammfleisch hat im Vergleich zu anderen roten Fleischsorten weniger Kalorien, weshalb es sich besonders gut für die leichte Frühjahrs- und Sommerküche eignet. Studien haben gezeigt, dass die Substanz den Energiestoffwechsel ankurbelt und damit die Fettverbrennung steigt. Darüber hinaus ist Lammfleisch reich an Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen. Wer im Hinblick auf den nächsten Sommerurlaub seine Strandfigur optimieren möchte, ist mit Lammfleisch auf dem Speiseplan gut beraten.

Bei Kurzgebratenem ist purer Geschmack gefragt. Daher sollte unbedingt auf hochwertige Fleischqualität geachtet werden. Insbesondere die Frische spielt bei Lammfleisch eine entscheidende Rolle. Weitere wichtige Merkmale von Walisischem Lammfleisch: Die Tiere wachsen in reiner Freilandhaltung auf und fressen ausschließlich saftiges Gras und wilde Kräuter, denn der saftige Graswuchs wird durch das Klima und die starken Niederschläge in Wales begünstigt. Die optimale Zusammenstellung des richtigen, möglichst proteinreichen Grases ist für die Farmer ein wichtiger Faktor. Die traditionellen, über Generationen weitergegebenen

Zucht- und Aufzuchtmethoden sowie das Wissen der walisischen Farmer seit dem 14. Jahrhundert sichern die gleichbleibend und verlässlich gute Qualität des Walisischen Lammfleischs. Kein Wunder, dass Walisisches Lammfleisch von der EU-Kommission mit dem g.g.A.-Gütesiegel („geschützte geographische Angabe“) ausgezeichnet wurde.

Bilderdownload

Alle Bilder dieser Pressemeldung können Sie via Dropbox herunterladen. Klicken Sie dazu einfach auf das entsprechende Bild.

Pressekontakte

Katharina Kunze

Tel.: +49-(0)89-452219-25

E-mail: kunze@move-communications.com

Jutta Rossié

Tel.: +49-(0)89-452219-22

E-mail: rossie@move-communications.com


move communications GmbH

Kistlerhofstr. 70/Geb.88

D-81379 München

Diese Pressemeldung als PDF herunterladen